Das Team

Trainer und Abteilungsleiter - Jens Hennerich - 7. DAN JJ

»Schon immer begeistert von der Idee, sich gegen aggressive, vielleicht bewaffnete Gegner wehren zu können, begann ich 1987 mit Ju-Jutsu. Durch mein pädagogisches Geschick startete ich schon früh, Training zu geben. Ab 1991 übernahm ich, als frischgebackener DAN-Träger, den Unterricht im Judo & Karate-Zentrum Ettlingen. 1998 rief ich eine neue Abteilung im TV-Altdorf e.V. ins Leben...«

Letzte Prüfung: 5. DAN am 7.04.2007 in Marcali/Ungarn

Letzte Graduierung: 7. DAN am 24.03.2016 in Balatonmariafürdö/Ungarn

Lieblingstechnik: Schenkelwurf (Uchi-Mata), Handdrehgriff (Kote-Hineri)

Kontakt:


Stellvertretender Abteilungsleiter - Stefan Buchner - 2. Kyu JJ

»Auf meiner Suche nach einer Sportart, die mich körperlich und geistig fordert und einen Quereinstieg ermöglicht, stieß ich auf die Ju-Jutsu Abteilung des TV-Altdorf. In dieser Sportart fand ich den optimalen Ausgleich zum Alltag, lerne kontinuierlich dazu und habe die Möglichkeit sowohl meine Fitness, als auch mein Konzentrationsvermögen zu steigern. Diese Eigenschaften in Kombination mit einem gesteigerten Sicherheitsgefühl und einer freundschaftlichen Trainingsatmosphäre machen die Trainingseinheiten für mich zu einem unverzichtbaren Bestandteil meiner Wochenplanung.«

Letzte Prüfung: 2. Kyu am 25.06.2016 in Altdorf

Lieblingstechnik: Handdrehbeugehebel (Gyaku Tekubi Garami), Große Außensichel (O Soto Gari).


Kassenwart - Vladimir Richter - 1. Kyu JJ

»Ich kam in der Zeit meiner Berufsausbildung zum Ju-Jutsu. Im Selbstverteidigungstraining bei Jens erfuhr ich viel über die Philosophie und den Hintergrund des Ju-Jutsu. Mit wachsender Begeisterung lernte ich die verschiedenen Aspekte dieser Kampfkunst näher kennen. Vor allem die Schulung der Selbstwahrnehmung und der Kontrolle über sich selbst und sein Gegenüber in Trainings- und in Notsituationen machen Ju-Jutsu für mich besonders spannend. Die Vielfalt des Sports, die unzähligen Techniken und deren Varianten bieten auch nach einigen Jahren immer wieder neue Herausforderungen.«

Letzte Prüfung: 1. Kyu am 25.06.2016 in Altdorf

Lieblingstechnik: Scherenwurf (Kani Basami), Schulterrad (Kata Guruma)


Trainer (Kindertraining) und
Schriftführer - Titus Wolkober - 2. Kyu NJ, 3. Kyu JJ

»Mein Weg in der Selbstverteidigung und der Kampfkunst begann 1999 mit Kung Fu. In Stuttgart durfte ich ab 2002 in die große Welt des Ninjutsu eintauchen und trainierte, ca. 8 Jahre, mit Hingabe, Schwert und großem Einsatz. Dabei wurde ich bis zum 2. Kyu im Ninjutsu graduiert. Im April 2015 absolvierte ich nach einigen trainingslosen Jahren bei Jens mein erstes Ju-Jutsu Training – und ich war begeistert. Ich genieße ungemein die wunderbare Gemeinschaft im Training. Außerdem ist Ju-Jutsu eine so realistische und effektive Selbstverteidigung, wie ich sie vorher noch nicht erlebt hatte. Das Training im TV-Altdorf ist zudem körperlich wie geistig jedes Mal zum Schwärmen. Nach den Sommerferien 2015 schnupperte ich immer wieder beim Kindertraining freitags rein. Seitdem unterstütze ich Jens dabei mit sehr großer Freude.«

Letzte Prüfung: 3. Kyu am 4.12.2016 in Gärtringen

Lieblingstechnik: Kopfwurf (Tomoe Nage)


Kinder und Jugendwart - Uwe Volckart - 2. Kyu JJ

»Im Alter von 14 Jahren begann ich mit dem Taekwondo Training im hessischen Windecken. Die Prüfung zum 1. DAN absolvierte ich im Jahre 1994 in Stuttgart. Im Jahre 2000 lernte ich die Abteilung Ju-Jutsu im TV Altdorf kennen. Die sanfte Art der Selbstverteidigung, wie Ju-Jutsu auch genannt wird, und die große Fülle an Abwehrtechniken bietet, mit der entsprechenden Fallschule, eine prima Ergänzung zum bisher Erlernten. Die freundschaftliche Atmosphäre im TV-Altdorf schätze ich darüber hinaus sehr. «

Letzte Prüfung: 1. Kyu am 5.05.2018 in Altdorf

Lieblingstechnik: Körperrückstoß (Omote Nage), Armbeugehebel (Ude Garami), Halbkreisfußtritt rückwärts (Ushiro Mawashi Geri)


Kassenprüfer - Martin Veit - 1. Kyu JJ

Letzte Prüfung: 1. Kyu am 5.05.2018 in Altdorf


Kassenprüfer - Martin Brandl - 5. Kyu JJ

Letzte Prüfung: 5. Kyu am 17.11.2017 in Gärtringen